Stark für unsere Region

- persönlich & digital.

Unser Geschäftsgebiet

Unser neues Geschäftsgebiet

Zum Vergrößern der Ansicht unten rechts auf die Lupe klicken.

Fragen & Antworten

Allgemeine Fragen

Ändert sich meine IBAN?

Ehemals Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld eG:

Die IBAN bleibt in der Ihnen bekannten Form bestehen, ebenfalls behalten alle Karten bis zum Ablaufdatum ihre Gültigkeit.

 

Ehemals VR-Bank Schweinfurt eG:

Sie wurden bereits von uns umfassend in einem gesonderten Schreiben über die Änderung der Bankleitzahl und somit auch Ihrer IBAN informiert. Das ist technisch leider nicht anders umsetzbar.

Auch nach der Fusion sorgen wir dafür, dass Zahlungsaufträge für eine Übergangszeit von mind. 2 Jahren mit Ihrer alten IBAN und BIC ausgeführt werden.

Behalte ich meinen Berater?

Ihr gewohnter Ansprechpartner bleibt selbstverständlich erhalten.

Gibt es Änderungen bei Ihrer Mitgliedschaft?

Ehemals Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld eG:

Ja, jeder Anteil hat zukünftig einen Wert von 500 Euro. Zusammen mit gegebenfalls bereits vorhandenen Geschäftsanteilen können Sie maximal 12 Anteile zeichnen. Die Pflichteinzahlung beträgt 50 Euro.

Wichtig: Natürlich werden alle bestehenden Geschäftsanteile, unabhängig von ihrer Höhe, übernommen.

 

Ehemals VR-Bank Schweinfurt eG:

Für die Mitglieder der bisherigen VR-Bank Schweinfurt eG ändert sich an der Anteilshöhe nichts. Die Anteile werden - unabhängig von der jeweiligen Höhe - übernommen.

Ich bin bisher Genossenschaftsmitglied bei beiden Banken - gibt es hier Änderungen?

Durch die Fusion entsteht rechtlich gesehen eine gemeinsame Genossenschaft. Deshalb muss bei Mitgliedern, die in beiden Banken Mitglied sind, aus rechtlichen Gründen (basierend auf dem Umwandlungsgesetz) die Mitgliedschaft auf die Volksbank-Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld eG als übernehmende Genossenschaft übertragen werden.

Die bisherige Mitgliedschaft in der VR-Bank Schweinfurt eG wird aufgelöst. Natürlich werden die eingezahlten Geschäftsguthaben vollumfänglich übertragen.

Eine entsprechende Information geht Ihnen Mitte November zu. Ansonsten besteht kein weiterer Handlungsbedarf. 

Müssen meine Bankkarte(n) getauscht werden?

Nein, Sie können Ihre girocard wie gewohnt bis zum Verfall nutzen.

Abbucherinformation
Wen muss ich über die Änderung meiner Bankverbindungsdaten informieren? Wo finde ich die Liste der Großabbucher?

Um Sie bei der Umstellung bestmöglich zu unterstützen, informieren wir möglichst viele Stellen automatisch über die neuen Bankverbindungsdaten. Die Liste dieser so genannten Großabbucher finden Sie hier:

Diese wird regelmäßig aktualsiert. Alle anderen Unternehmen und Firmen müssen von Ihnen selbstständig über Ihre neuen Kontoverbindungsdaten informiert werden. Denken Sie dabei auch an Anbieter, bei denen Sie Ihre Kontoverbindungsdaten hinterlegt haben, wie Amazon, eBay etc. und an Ihren Arbeitgeber. Ein entsprechendes Formular zum Ausdrucken finden Sie anbei.